Stoffherzen nähen – eine vielseitige DIY Dekoidee

Hast Du sie erkannt? Richtig, das ist eins der Herzen von meinem Blogtitelbild. Eigentlich wollte ich nur ein paar Herzen für das Foto nähen. Dann hat mich aber die Sucht gepackt und raus gekommen ist ein ganzer Berg Herzen. Du kannst sie für viele unterschiedliche Deko-Ideen benutzen. Ein paar davon findest Du am Ende der Seite. Wenn Dir noch etwas anderes einfällt würde ich mich über eine Mail oder ein Kommentar sehr freuen!

Was wir zum Nähen der Stoffherzen brauchen:
nähen plotten DIY Deko Stoffherz Landhaus Materialien selber machen
Materialien Stoffherzen
  • Stoff (es gehen auch wunderbar Stoffreste). Aus 30 cm Breite bekommst Du gut 3-4 Sterne!
  • Füllwatte.
  • Ein Stück Kordel (ich hab meine aus dem Werkzeugkasten meines Mannes stibitzt)
  • Stecknadeln oder Wonderclips
  • Wenn Du möchtest Wollfaden zum Verzieren
  • Schneiderkreide oder Zauberstift und Schere
  • Ausdruck der Vorlage
Zuschneiden:

Stoff rechts auf rechts aufeinander legen (d.h. die schöne Seite liegt innen). Dann den Umriss der Vorlage auf den Stoff zeichnen. Nun den Stoff am Rand entlang ausschneiden.

nähen plotten DIY Deko Stoffherz selber machen
Stoffherz zuschneiden
Zusammennähen:

Jeweils 2 Stoffteile werden nun aufeinander gelegt. An der oberen Kante dabei die Kordel nach unten gerichtet zwischen die Stoffteile stecken.

nähen plotten DIY Deko Stoffherz selber machen
Kordel zwischen die Schnittteile stecken
nähen plotten DIY Deko Stoffherz selber machen
Schnittteile zusammenstecken

Die Teile mit einem kurzen Geradstich aufeinander nähen. Dabei bitte eine kleine Wendöffnung lassen.

nähen plotten DIY Deko Stoffherz selber machen
Zusammengenähtes Stoffherz

An der unteren Spitze den Stoff bis knapp zu Naht abschneiden. An der oberen Spitze den Rand mehrmals bis an die Naht einschneiden.

nähen plotten DIY Deko Stoffherz selber machen
Stoffherz eingeschnitten

Das Herz wenden und die Ecken sauber ausarbeiten. Ich mach das immer mit dem Nahttrenner. Da kommt man super bis in die letzten Winkelchen.

Das Herz mit der Füllwatte füllen. Die Wendeöffnung mit der Hand oder einem Gradstich schließen, die Nahzugabe dabei nach innen legen. Jetzt kann nach Lust und Laune dekoriert werden!

nähen plotten DIY Deko Stoffherz selber machen
Fertig genähtes Herz

 

 

 

 

 

 

 

 

Schlüsselanhänger nähen

Ich brauche öfter mal kleine Notgeschenke. Diese Schlüsselanhänger eignen sich super dazu. Sie sind schnell gemacht und auch für Anfänger kein Problem. Kunterbunt gemischt kann man für jeden die passende Farbe finden.

Was wir als Materialien für einen Schlüsselanhänger brauchen:

Geschenk selber selbst nähen DIY Schlüsselanhänger
Benötigte Materialien
  • Gurtband, 18-20 cm
  • Webband, 18-20 cm
  • Schlüsselanhängerrohling
  • Schere, Zange, Geschirrhandtuch, Feuerzeug, Stecknadeln oder Wonderclips

Zuschneiden:

Das Gurt- und Webband auf die gewünschte Länge zuschneiden.

Zusammennähen:

Das Webband mittig auf das Gurtband stecken.

Geschenk selber nähen DIY Schlüsselanhänger
Webband aufnähen

Mit einem Geradstich an beiden Seiten des Webbands entlang nähen. Achte darauf, dass der Abstand zum Webbandrand gleichmäßig ist.

Geschenk selber selbst nähen DIY Schlüsselanhänger
Aufgenähtes Webband

Wenn das Gurtband synthetische Bestandteile hat, nun das Ende mit einem Feuerzeug leicht erhitzen. Das beugt dem Ausfransen vor (bitte nicht bei reiner Baumwolle versuchen, das kann ganz schnell lichterloh brennen!). Dann die Enden zwischen den Schlüsselanhängerrohling legen. Das Handtuch über den Clip legen, dann verschrappt er nicht. Jetzt mit dem Hammer den Clip verschließen. Fertig!

Geschenk selber selbst nähen DIY Schlüsselanhänger
Fertiger Schlüsselanhänger

 

Handyhülle aus Leder nähen

Leder zu nähen ist eigentlich gar nicht soooo schwer. Man braucht nur eine Ledernadel und etwas Geduld. Als Einsteigermodell eignet sich dazu diese einfache Handyhülle. Sie besteht nur aus 4 Teilen (davon sind 2 aus Filz). Als Belohnung bekommt man ein Unikat, das schnellt genäht ist. Das Leder habe ich aus ebay. Dort gibt es alle möglichen Farben und Lederarten. Ich habe mich für ein weiches Leder in rosa mit Blümchenmuster entschieden, ganz Mädchen.

Benötigte Materialien:
  • Ledernadel (ganz wichtig, ohne die geht es nicht. Sie ist sehr scharf und kommt so gut durch das Material)
  • Filz als Futter (ca. 25×25 cm reichen für das iPhone 6S)
  • Leder (ca. 25×25 cm)
  • Textilkleber (hält besser) oder Klebestift
  • Wonderclips (Stecknadeln können nicht benutz werden, da die Löcher im Leder nicht mehr rückgängig gemacht werden können!)
Handyhülle selber nähen DIY Schutzhülle selbst machen
Benötigte Materialien
Zuschneiden:

Handy auf die Rückseite des Leders legen. Mit 0,5 cm Zugabe Maß nehmen. Wenn Du einen Bumper an Deinem Handy hast (ich bin leider etwas schusselig und brauche unbedingt einen :-)), diesen beim Maßnehmen dranlassen. Sonst wird die Hülle zu eng.

Handyhülle selber nähen DIY Schutzhülle selbst machen
Maßnehmen
Handyhülle selber nähen DIY Schutzhülle selbst machen
Zugeschnittene Lederteile Vorder- und Rückseite

Ich habe das Vorderteil etwas eingekerbt. Die Rundung gefällt mir persönlich ganz gut. Du kannst aber auch die Vorderseite einfach rechteckig machen.  Die gleichen Teile aus Filz ausschneiden. Die Filzteile mit Textilkleber oder einen anderen Klebestift auf die Lederteile kleben.

Handyhülle selber nähen DIY Schutzhülle selbst machen
Handytasche fertige Schnittteile

Nun die Teile mit den Wonderclips zusammenklammern. Bitte keine Stechnadeln benutzen! Die Löcher gehen nicht mehr aus dem Leder. Wenn Du keine Wonderclips hast, kannst Du die Teile am Rand auch mit Textilkleber schmal zusammenkleben. Die obere Seite dabei offen lassen. Danach mit der Nähmaschine und einem breiteren Stich zusammennähen. Darauf achten, daß die Naht sauber ist, denn auch diese Löcher gehen nicht mehr aus dem Leder!

Handyhülle selber nähen DIY Schutzhülle selbst machen
Fertige Handytasche

Superniedliche Wichtel als Tür- und Fensterstopper oder einfach nur zur Deko nähen

Zu Weihnachten 2015 bin ich auf der Suche nach Geschenkideen bei Butinette auf diese Weihnachtswichtel gestoßen. Ich habe einige davon in Originalgröße als Deko genäht und sie auf unser Treppe gesetzt. Sie waren so niedlich. Als Weihnachten vorbei war, mussten sie natürlich mit der restlichen Deko weg. Da ich aber nicht ein Jahr warten wollte, habe ich sie aus anderem Stoff ein wenig kleiner genäht. Nun dürfen sie das ganze Jahr lang stehen. Leider ist der Schwund gerade an den kleinen Mädchen enorm. Fast jeder Besuch möchte einen Wichtel mitnehmen. Außerdem feiert eine liebe Freundin demnächst Geburtstag und hat sich einen als Geschenk gewünscht. Also war mal wieder Nachschub zu nähen.

Benötigte Materialien
Wichtel nähen selber machen DIY Geschenkidee Türstopper Fensterstopper
Benötigte Materialien für einen Wichtel
  • Verschiedene Stoffe
  • Füllwatte
  • Bänder zum Verziehen, wer mag auch ein paar Holzperlen
  • 500-600g Kirschkerne
  • Wolle für die Zöpfe
  • das Schnittmuster (ich habe es verkleinert, so gefallen sie mir einfach besser)
Zuschneiden:

Das Köperteil 5x, die Mütze 4x, die Nase 1x und das Schürzenteil 2x zuschneiden. Die Wolle (meine war recht dick) 36 x in der gewünschten Länge abschneiden. Wer an der Mütze noch Satinbänder anbringen möchte, 1-2 Bänder abschneiden.

Zusammennähen:
Wichtel nähen selber machen DIY Geschenkidee Türstopper Fensterstopper
Wichtelkörperteile zusammenstecken

Körperteile recht auf recht zusammenstecken und feststeppen.

Wichtel nähen selber machen DIY Geschenkidee Türstopper Fensterstopper
Zusammengenähter Wichtelkörper

Bodenteil rechts auf rechts an die Körperteile steppen.

Wichtel nähen selber machen DIY Geschenkidee Türstopper Fensterstopper
Bodenteil an Seitenteile nähen

Den Körper erst mit Kirschkernen und dann mit Füllwatte befüllen.

Wichtel nähen selber machen DIY Geschenkidee Türstopper Fensterstopper
Fertig gefülltes Körperteil

Die Füllöffnung per Hand verschließen.

Wichtel nähen selber machen DIY Geschenkidee Türstopper Fensterstopper
Füllöffnung mit Hand zunähen

Das Vorderteil der Schürze verzieren. Ich habe dafür ein Satinband aufgenäht. Danach die Sshürzenteile rechts auf recht aufeinanderstecken. Dabei eine Wendeöffnung lassen.

Wichtel nähen selber machen DIY Geschenkidee Türstopper Fensterstopper
Wichtelschürze zusammennähen

Die Schürzenteile zusammensteppen, wenden und die Wendeöffnung per Hand verschließen.

Wichtel nähen selber machen DIY Geschenkidee Türstopper Fensterstopper
Fertige Wichtelschürze

Für die Nase an dem runden Nasenteil am Rand entlang (am Besten mit einem doppelten Faden) per Hand entlang nähen.

Wichtel nähen selber machen DIY Geschenkidee Türstopper Fensterstopper
Wicheltnase fertigen

Den Faden zusammenziehen, bis ein kleines Beutelchen ensteht. Dann mit Watte füllen und ganz zusammenziehen. Den Faden noch lang dranlassen, damit nähen wir nachher die Nase an den Wichtel.

Wichtel nähen selber machen DIY Geschenkidee Türstopper Fensterstopper
Fertige Nase
Wichtel nähen selber machen DIY Geschenkidee Türstopper Fensterstopper
Mütze zusammenstecken

Die Mützenteile rechts auf rechts aufeinandersteppen. Beim inneren Mützenteil eine Wendeöffnung lassen. Wenn Du Bänder am Mützenzipfel möchtest, diese an der äußeren Mütze mit einfassen. Dabei müssen die Bänder innen und nach unten gerichtet liegen. Ich habe das natürlich glatt vergessen und musste nochmal auftrennen :-).

Wichtel nähen selber machen DIY Geschenkidee Türstopper Fensterstopper
Mützenteile zusammennähen

Die unteren Ränder der Beiden teile rechts auf rechts zusammensteppen. Wenden und die Wendeöffnung per Hand oder mit der Maschine schließen.

Wichtel nähen selber machen DIY Geschenkidee Türstopper Fensterstopper
Wichtel fertige Mütze

Innenteil ins äußere Teil legen, den Rand knappkantig absteppen.

Wichtel nähen selber machen DIY Geschenkidee Türstopper Fensterstopper
Fertige Wichtelzöpfe

Die Wolle oben mit der Maschine zusammennähen, flechten und unten zusammennähen. Mit weisem Faden sieht es natürlich schöner aus :-).

Wichtel nähen selber machen DIY Geschenkidee Türstopper Fensterstopper
Fertige Wichtelfrau

So, jetzt nur noch die Einzelteile zusammensetzen. Dafür die Einzelteile per Hand an den Körper nähen. Holzperlen an die Bänder knoten. Bei mir haben die Zöpfe auch noch etwas Satinband abbekommen.