Stoffherzen nähen – eine vielseitige DIY Dekoidee

Hast Du sie erkannt? Richtig, das ist eins der Herzen von meinem Blogtitelbild. Eigentlich wollte ich nur ein paar Herzen für das Foto nähen. Dann hat mich aber die Sucht gepackt und raus gekommen ist ein ganzer Berg Herzen. Du kannst sie für viele unterschiedliche Deko-Ideen benutzen. Ein paar davon findest Du am Ende der Seite. Wenn Dir noch etwas anderes einfällt würde ich mich über eine Mail oder ein Kommentar sehr freuen!

Was wir zum Nähen der Stoffherzen brauchen:
nähen plotten DIY Deko Stoffherz Landhaus Materialien selber machen
Materialien Stoffherzen
  • Stoff (es gehen auch wunderbar Stoffreste). Aus 30 cm Breite bekommst Du gut 3-4 Sterne!
  • Füllwatte.
  • Ein Stück Kordel (ich hab meine aus dem Werkzeugkasten meines Mannes stibitzt)
  • Stecknadeln oder Wonderclips
  • Wenn Du möchtest Wollfaden zum Verzieren
  • Schneiderkreide oder Zauberstift und Schere
  • Ausdruck der Vorlage
Zuschneiden:

Stoff rechts auf rechts aufeinander legen (d.h. die schöne Seite liegt innen). Dann den Umriss der Vorlage auf den Stoff zeichnen. Nun den Stoff am Rand entlang ausschneiden.

nähen plotten DIY Deko Stoffherz selber machen
Stoffherz zuschneiden
Zusammennähen:

Jeweils 2 Stoffteile werden nun aufeinander gelegt. An der oberen Kante dabei die Kordel nach unten gerichtet zwischen die Stoffteile stecken.

nähen plotten DIY Deko Stoffherz selber machen
Kordel zwischen die Schnittteile stecken
nähen plotten DIY Deko Stoffherz selber machen
Schnittteile zusammenstecken

Die Teile mit einem kurzen Geradstich aufeinander nähen. Dabei bitte eine kleine Wendöffnung lassen.

nähen plotten DIY Deko Stoffherz selber machen
Zusammengenähtes Stoffherz

An der unteren Spitze den Stoff bis knapp zu Naht abschneiden. An der oberen Spitze den Rand mehrmals bis an die Naht einschneiden.

nähen plotten DIY Deko Stoffherz selber machen
Stoffherz eingeschnitten

Das Herz wenden und die Ecken sauber ausarbeiten. Ich mach das immer mit dem Nahttrenner. Da kommt man super bis in die letzten Winkelchen.

Das Herz mit der Füllwatte füllen. Die Wendeöffnung mit der Hand oder einem Gradstich schließen, die Nahzugabe dabei nach innen legen. Jetzt kann nach Lust und Laune dekoriert werden!

nähen plotten DIY Deko Stoffherz selber machen
Fertig genähtes Herz