Tischdekoration: Platzsets in Blattform selbst gemacht – für Anfänger geeignet

Heute bin ich endlich dazu gekommen, ein Projekt in Angriff zu nehmen, das ich in einem Nähheft gefunden habe. Ich verreise sehr oft geschäftlich und wenn immer möglich nehme ich die Bahn (ich fahre nicht gerne Auto und so tue ich auch etwas für die Umwelt). Beim Umsteigen nutze ich gerne die Zeit zwischen zwei Zügen zum Stöbern in Buch- und Zeitschriftenläden. Und leider finde ich auch meistens etwas ;-).

Diesmal haben es mir Platzsets in der Zeitschrift „Meine Nähwelt“ angetan:

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
8 fertige Tischsets
nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Seite aus dem Magazin

Es sind mehrere schöne Projekte enthalten, die ich noch machen möchte. So viele Ideen, so wenig Zeit….

Die Sets sind sehr einfach zu nähen. Der Stoff ist Baumwolle, somit keine Probleme mit Dehnungen oder Ausleiern. Auch ein Anfänger kommt damit sicher gut zurecht.

Benötigte Materialien:

  • Zweierlei Stoff, einen für die Unterseite und einen anderen für die Oberseite
  • Volumenvlies H640 zum Aufbügeln
  • Nähmaschine
  • wenn vorhanden: Schrägbandformer
  • Schneiderkreide oder Trickmarker
  • Zackenschere, wenn vorhanden
  • Rollschneider, Patchworklinieal und Schneidematte, wenn vorhanden
  • Schrägbandformer, wenn vorhanden

Los geht’s:

Für ein Platzset benötigen wir jeweils 2 gegengleiche Blätterformen aus zwei verschiedenen Stoffen. Die Vorlage dafür ist im Heft, kann aber denke ich auch einfach selbst gemalt werden.

Als nächstes machen wir das Band für die Aufhänger. Dafür wird ein Baumwollstreifen benötigt. Ich habe dafür den Stoff genommen, aus dem ich die Unterseite des Sets nähen werde. Der Streifen sollte etwas länger sein, als der fertige Aufhänger lang sein soll. Ich habe vor, mehrere Sets zu nähen und habe daher den Streifen in der Stoffbreite zugeschnitten. Als Breite habe ich die Breite für meinen breitesten Schrägbandformer genommen. Wenn Du keinen hast, nimmst Du einfach die fertige Breite, die Du für den Aufhänger möchtest x4 (sollte so 2-3 cm als zuzuschneidende Breite sein). Nun wird das Band in den Schrägbandformer gezogen.  Dafür den Stoff in die breite Seite schieben

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Aufhänger herstellen

Das geht am einfachsten mit Hilfe einer Nadel. Oben im Former ist dafür eine kleine Rille.

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Aufhänger mit Schrägbandformer herstellen

Das, was an der schmalen Kante herauskommt, mit dem Dampfbügeleisen heis umbügeln.

Wer keinen Schrägbandformer hat, bügelt einfach die beiden langen Seiten jeweils bis zur Mitte. Das dauert dann leider etwas länger ;-).

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Schrägband umbügeln

Nun nochmal zur Hälfte einklappen und nochmals heiß dämpfen. Danach die offene Kante knappkantig absteppen. Das geht am Besten mit einem speziellen Abstandhalterfuß, der bei vielen Nähmaschinen standartmäßig mitgeliefert wird.

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Aufhänger steppen
nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Fertiges Aufhängerband

Das Volumenvlies wird auch in Blattform geschnitten.

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Vlies auf Blattform zuschneiden

Das Vlies zum Aufbüglen hat zwei unterschiedliche Seiten: eine mit kleinen Klebepunkten. Die Klebepunkte kann mann sehen, wenn man genau hinschaut, aber auch fühlen:

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Aufbügelseite

Und eine Seite ohne Kleber:

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Vlieseite ohne Klebepunkte

Die Seite mit den Klebepunkten legen wir nun nach oben und den Stoff mit der linken Stoffseite auf die Klebepunkte.

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Vlies aufbügeln

Nun wird gebügelt: ich benutze bei meinem Bügeleisen die Baumwoll-Funktion. Mit etwas Druck nach und nach für ca. 15 Sek. alle Stellen abbügeln. Danach lieber nochmal kontrollieren, ob der Stoff fest mit dem Vlies verbunden ist. Sind noch lockere Stellen vorhanden, einfach nochmal kurz das Bügeleisen aufpressen.

Nun kommt der Anhänger an das Blatt. Dafür ein Stück von unserem Anhängerband abschneiden, in eine Schlaufe legen und auf die rechte Blattseite stecken. Die Schlaufe zeigt dabei zur Blattmitte:

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Aufhänger anbringen

Mit einigen Stichen fixieren.

Anschließend die beiden Blattteile rechts auf rechts aufeinanderlegen und schmalkantig absteppen. Dabei eine Wendeöffnung offen lassen!

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Zum Wenden fertiges Tischset

Die Kanten mit der Zackenschere schneiden. Wer keine hat, auch nicht schlimm. Die Kanten liegen innen und müssen eigentlich nicht versäubert werden. Ich gehe aber immer auf Nummer sicher. Wenn Du das auch möchtest, kannst Du mit einen Zickzackstich außen herum nähen.

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Zum Wenden fertiges Tischset

Nun durch die Wendeöffnung wenden und knappkanntig absteppen. Auch hier am Besten wieder das Spezialfüßchen mit Abstandshalter verwenden.

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Gewendes und abgestecktes Tischset

Nun kommen die Blattadern auf unser Tischset. Ich habe sie mir mit Kreidestift vorgemalt. Du kannst sie aber auch freihand aufnähen oder mit Trickmarker aufzeichnen.

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Tischsetverzierung anzeichnen

Damit die Adern gut zu sehen sind, habe ich sie in einem Zickzackstich und in rot nachgenäht.

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Tischset

Ich habe 2*4 Stück genäht. Dann kann ich abwechseln oder ich habe genug, wenn Besuch kommt ;-).

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
8 fertige Tischsets

 

Umschlag für Notizbuch – schöne Geschenkidee, schnell gemacht!

Ich habe momentan Urlaub und bin schon dabei, die ersten Weihnachtsgeschenke zu machen. Da mein letztes Weihnachtsgeschenk eine tolle Stickmaschinen war, was passt da besser, als ein besticktes Geschenk?

Für die Hüllen brauchst Du:

  • ein Notizbuch
  • wenn vorhanden ein Rollschneider, ein Quiltineal und eine Schneidematte, ansonsten geht natürlich auch eine Schere
  • Filz, ca. 53*34 cm, je nach Notzibuchgröße und -höhe
  • ein Stück Gummiband, ca. 1,3 cm breit, Länge abhängig von dem Kugelschreiber, der dazugesteckt werden soll, bei mir waren es ca. 4 cm
  • eventuell ein Satinband, ein paar Holzperlen
  • Eine ein Nähmaschine, nach Möglichkeite eine Stickmaschine oder Plotter, du kannst aber auch mit Freihandnähen tolle Ergebnisse erzeugen…

Ran ans Werk:

Um das dicke Filz besticken zu können, muss es auf selbsklebendes Stickvlies geklebt werden.

nähen, Filz, sticken, Geschenkidee, Deko, Plotten, Kinder, Notizbuch
Selbstklebendes Stickvlies einspannen
nähen, Filz, sticken, Geschenkidee, Deko, Plotten, Kinder, Notizbuch
Selbstklebendes Stickvlies

Nun mit dem gewünschten Motiv besticken. Ich habe mich für eins von Rock Queen entschieden. Das zweite Motiv kann man sich kostenlos bei Bernina herunterladen.

Wer keine Stickmaschine hat, kann auch mit Freihandnähen oder mit dem Plotter tolle Motive auf den Filz bringen!

Beim ersten Versuch habe die Seitenteile dran gelassen und wollte sie einfach umklappen. Das hat leider überhaupt nicht funktionier, weil der Filz zu dick war….

nähen, Filz, sticken, Geschenkidee, Deko, Plotten, Kinder, Notizbuch
So funktioniert es leider nicht

Also habe ich die Seitenteile abgeschnitten, das war dann viel besser! Die Seitenteile müssen dann allerdings wieder auf die Hülle, das ‚Hauptteil‘ genäht werden. Dabei die schöne, bestickte Seite nach unten legen, so dass Du auf die unschöne Seite siehst, die Teile nun links und rechts auf die Enden des ‚Hauptteils‘ legen.

nähen, Filz, sticken, Geschenkidee, Deko, Plotten, Kinder, Notizbuch
Hülle mit fertig angenähten Seitenteilen

Auf der rechten Seite das Gummiband für den Stift zwischen das Haupt und das Seitenteil legen. Die Seitenteile auf das Hauptteil steppen.

nähen, Filz, sticken, Geschenkidee, Deko, Plotten, Kinder, Notizbuch
Satinbank befestigen

Jetzt nur noch das Satinbändchen auch auf der linken Seite annähen. Dafür ein Ende einschlagen und oben durch mehrfaches vor- und zurücknähen befestigen. Wenn Du noch ein paar Holzperlen übrig hast, kannst Du sie nun auf das andere Ende des Bändchens fädeln. Fertig!

 

 

Superschnelles Osterkörbchen nähen – auch für Anfänger geeignet

Ostern steht vor der Tür und wir sind in Dekolaune. Natürlich ist das Körbchen auch ein schönes Mitbringsel :-).  Die Idee dafür habe ich mir von Stickbär abgeschaut und auf Ostern angepaßt.

Was Du dazu brauchst:

  • Stickmaschine, Plotter oder einen Osteraufnäher und Zubehör
  • Nähmaschine und Zubehör
  • Wollfilz
  • Rollschneider oder Schere
  • wenn Du einen Rolllschneider verwendest natürlich auch eine Schneidematte und ein Patchworklineal
nähen, sticken, Ostern, Utensilo, Geschenkidee, Deko, Plotten, Wollfilz
Notwendige Materialien

Nun geht es an’s Zuschneiden. Mein Körbchen hat folgende Maße: die Oberkanten (dort wo das Handmaß anliegt) haben 15 cm, die Höhe beträgt jeweils 5 cm. Ich habe das Schnitteil mit dem Rollschneider geschnitten, es geht aber natürlich auch eine normale Schere.

nähen, sticken, Ostern, Utensilo, Geschenkidee, Deko, Plotten
Maßangabe

Als nächstes verzieren wir die Oberkanten. Dazu die Klinge des Rollschneiders gegen eine Wellenklinge tauschen.

nähen, sticken, Ostern, Utensilo, Geschenkidee, Deko, Plotten
Rollschneiderklinge wechseln

Ich muss allerdings sagen, dass ich mt der Wellenklinge nicht wirklich gut zurechtkomme. Ich habe zuerst gedacht, der Filz wäre zu dick. Aber auch dünner Stoff lässt sich nur schwer schneiden. Man muss also schon ziemlich fest drücken. Ich habe mit der Wellenklinge auch nicht das Patchworklineal benutzt, sondern eine Aluschiene. Bei dem Patchworklineal habe ich ständig ins Lineal geschnitten …

So sieht es dann danach aus:

nähen, sticken, Ostern, Utensilo, Geschenkidee, Deko, Plotten
Verzierte Oberkanten

Nun kommt das verzieren. Wir haben auf 2 Seiten mit der Stickmaschine ein Ostermotiv gestickt. Das Motiv hat wie immer mein toller Mann entworfen und programmiert.

nähen, sticken, Ostern, Utensilo, Geschenkidee, Deko, Plotten
Osterstickmotiv

Als nächstes werden die Seiten zusammengenäht. Dazu die Kanten aufeinanderheften und knappkantig absteppen.

nähen, sticken, Ostern, Utensilo, Geschenkidee, Deko, Plotten
Seitennähte des Utensilos schließen
nähen, sticken, Ostern, Utensilo, Geschenkidee, Deko, Plotten
Seitenkanten aufeinanderlegen
nähen, sticken, Ostern, Utensilo, Geschenkidee, Deko, Plotten
Filzkörbchen schließen

Schon ist das Körbchen fertig!

nähen, sticken, Ostern, Utensilo, Geschenkidee, Deko, Plotten
Fertiges Osterkörbchen

Schnelles und einfaches Last-Minute DIY Faschingskostüm – anfängergeeignet

Ich bin überhaupt kein Faschingsmensch. Da ich dieses Jahr aber wieder Bardienst bei unserem Dorffasching hatte, wollte ich mich wenigstens etwas verkleiden. Extra ein teures Kostüm kaufen kam für mich aber nicht in Frage. Zuerst wollte ich als Vogelscheuche gehen. Das Outfit, dass ich mir ‚zurechtgedacht‘ habe, hat mir dann aber doch nicht gefallen. Leider ist mir das erst aber erst gegen 15.00 Uhr eingefallen und um 17.30 Uhr ging es schon los mit den Vorbereitungen. Gut, werdet ihr jetzt denken, selbst schuld, hättest es halt mal vorher anprobieren sollen… Ja, hätte ich. Zum Glück hatte ich aber noch ein altes Leinennachthemd im Schrank. Das habe ich vor bestimmt 20 Jahren mal auf einem Flohmarkt gekauft, keine Ahnung warum. Zum Schlafen wollte ich es eigentlich nie. Aber die Spitzen daran waren schön und es sah soooo nostalgisch aus. Lange Rede, kurzer Sinn: bis jetzt war es noch nicht viel in Gebrauch :-). Schnell kam dann die Idee, einfach als Schlafmütze zu gehen! Das Nachthemd war bequem, ließ genug Bewegungsfreiheit hinter der Theke und sah über einer weißen Skiunterhose lustig aus. Fehlte nur noch die Mütze, aber die war schnell genäht.

Was Ihr dazu braucht:

  • Nähmaschine und passendes Garn
  • Reststoff (bei mir war es ein weißer Jersey, es sieht aber bestimmt auch super mit einem gestreiften oder mit Sternen gemusterten Jersey aus!)

Wenn möglich:

  • Plotter und passende Folie (kann weggelassen werden, wenn man keinen Aufdruck möchte oder einfach keinen Plotter hat. Mit der Stickmaschine geht es natürlich auch)
  • Transferpresse oder Bügeleisen, wenn mann die Mütze beplotten möchte
  • Overlockmaschine und passendes Garn, ansonsten Zickzackstich der Nähmaschine
  • Rollschneider, Schneidematte und Patchworklineal, ansonsten geht es natürlich auch mit der Schere

Dann kann es schon losgehen!

Die Mütze aus dem Stoff zuschneiden.

Ich habe eine Länge von 75 cm genommen. Im Nachhinein habe ich mir gedacht, dass sie auch ruhig länger sein kann.

Wie lang die Mütze ist
Länge der Mütze: 75 cm

Wenn Ihr einen schönen geraden Saum haben wollt, müsstet Ihr nun hier noch gerade abschneiden:

Als nächstes wird der Saum versäubert. Das geht am Besten mit einer Overlockmaschine und passendem Garn. Wir haben uns mal das neue Overlockgarn von BabySnap besorgt, da uns schon die Zange für die Druckknöpfe und Oesen so gut gefallen hat (siehe diesen Beitrag).

Ihr könnt natürlich auch einfach einen Zickzack-Stich benutzen.

Rand versäubern
Versäubern

So, nun wird die Mütze geschlossen:

Mütze verschließen
Kante schließen

Jetzt ist die Schlafmütze schon fast fertig. Nur ein schöner Saum fehlt noch. Das machen wir im nächsten Schritt. Dazu den Saum ca. 1 cm nach innen umschlagen und mit einer Doppelnaht oder einem anderen dehnbaren Stich feststeppen.

Versäumen
Saum nähen

Fertig ist die Faschingsmütze:

fertig genähte Faschingsmütze
Fertige Schlafmütze

Fehlt nur noch das i-Tüpfelchen: das Beplotten. Das Motiv hat wie immer mein Mann gezaubert.

fertig beplottete Mütze
Faschingskopfbedeckung beplottet

Ich hatte keinen Bommel für den Zipfel und habe einfach einen Knoten reingemacht.

Viel Spaß beim Nachmachen und Helau, Alaaf oder Ahoi!

Topaktuell: Rüschenshirt selbst nähen

Eigentlich kann man aus jedem Shirt-Schnitt ganz einfach ein Rüschenshirt machen. Dazu darf das Shirt aber an den Seitennähten noch nicht geschlossen sein!

Als erstes schneidet man Streifen aus Stoff zu. Das geht am Besten mit einem Rollschneider und einem Patchwork-Lineal. Natürlich kann man auch einfach eine Schere benutzen. Die Streifen haben bei mir keinen umgeschlagenen Saum. Also in der Breite zuschneiden, die sie später auch haben sollen. Für die Länge misst man vom Beginn bis zum Ende des Shirts, wo die Rüschen verlaufen sollen. Jenachdem, wie stark die Rüschen sein sollen muss die Länge mit 1,5 oder 2 multipliziert werden. Ich wollte keine sooo starke Rüschen und habe deshalb den Faktor 1,5 genommen.

Rüschenshirt, nähen, DIY, selber machen
Streifenlänge bestimmen
Rüschenshirt, nähen, DIY, selber machen
Zugeschnittene Streifen

Danach die Längsseiten mit einem Zickzackstich oder der Overlockmaschine versäubern.

Rüschenshirt, nähen, DIY, selber machen
Versäuberte Streifen, auf einer Seite abgesteppt

Den Beginn und das Ende der Streifen umsäumen.

Rüschenshirt, nähen, DIY, selber machen
Enden der Rüschen versäubern

Dann die Streifen rüschen. Das geht am Besten mit einem sehr breit eingestellten Steppstich. Auf dem Bildern ist das die weiße Naht. Wer es ganz genau machen möchte, muss zwei eng parallel verlaufende Steppnähte machen. Ich war faul und habe nur eine gemacht :-). Dann eine Seite der Naht verknoten und auf der anderen Seite am Ober- oder Unterfaden ziehen. Der Stoff rüscht sich dadurch.

Rüschenshirt, nähen, DIY, selber machen
Streifen raffen

Nun werden die Streifen auf dem Shirt festgesteppt.

Rüschenshirt, nähen, DIY, selber machen
Oberes Ende

Fertig!

Rüschenshirt, nähen, DIY, selber machen
Fertig aufgenähte Rüschen

Viel Spaß beim Nachmachen!

Utensilo nähen – auch supereinfach für Anfänger

Zum Geburtstag einer meiner liebsten Kolleginnen haben wir uns für ein Kochgeschenkset entschieden. Da sie gerne mit dem Thermomix werkelt, haben wir ihr ein dazu passendes Kochbuch gekauft. Nur ein Kochboch? Sicher nicht! Ein kleines Körbchen mit passenden Zutaten sowie ein Gutschein zum Essen gehen, wenn sie nicht kochen möchte, hübsch verpackt, hat sie seeeehr gefreut :-). Da sie Kroatin ist, habe ich meinen Mann das Utensilo noch mit ‚Guten Appetit‘ auf kroatisch beplotten lassen.

Was Du dazu benötigst:

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Benötigte Materialien

  • Stoff für innen und außen
  • Vlieseline Volumenfließ (wenn Du einen festeren Stoff wie Wachstuch oder Jeans benutzt, brauchst Du kein Vlies)
  • Bügeleisen
  • Nähmaschinen, Faden und Stecknadeln bzw. Wonderclips
  • Vorlage für’s Zuschneiden. Meine sieht folgendermaßen aus:

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Vorlage Schnittmuster

Vorbereitung und Nähen

Zuerst die Stoffteile zuschneiden. Du benötigst je 2 Teile aus dem Innen- und 2 Teile aus dem Außenstoff. Auf den Innenstoff bügelst Du jetzt das Vlies. Das Vlies hat 2 Seiten: eine glatte, ohne Kleber

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Rückseite Vlieseline ohne Kleber

und eine rauhe, mit Kleber.

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Vlies Klebeseite

Nun kommt das Bügeleisen zum Einsatz. Am Besten geht es folgendermaßen:

  • Vlieseline mit der Seite ohne Kleber nach unten auf das Bügelbrett legen. Die Klebeseite ist jetzt oben.
  • Darauf die die Rückseite des Innenteils legen, so dass Du jetzt auf die schöne Seite des Stoffs schaust.
  • Nun mit dem Bügeleisen den Stoff auf das Vlies pressen. Dazu mit leichtem Druck und mittlerer Hitze das Bügeleisen ca. 5 Sekunden auf den Stoff pressen. Nicht hin- und herbügeln, sondern einfach auf der Stelle bleiben. Bügeleisen anheben, und neben der soeben gepressten Stelle aufdrücken. So die ganze Fläche bearbeiten. Besonders bei den Kanten aufpassen, das das Vlies fest mit dem Stoff verbunden ist.
  • Wenn der Stoff sich noch von dem Vlies trennen lässt, mit mehr Hitze das Anpressen wiederholen

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Vlies aufbügeln

Jetzt werden die Innen- und Außenteile aneinander gesteppt. Dazu jeweils ein Außenstoffteil und ein Innenstoffteil rechts auf rechts aufeinanderlegen. Die obere Kante schließen.

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Innen- und Außenteil zusammen nähen

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Fertig zusammengenähte Innen- und Außenseite

Nun die so entstandenen beiden Utensiloteile rechts auf rechts übereinander legen. Die jeweiligen Innen- und Außenstoffteile liegen übereinander. Nun die Außenkanten schließen (auf dem unteren Bild markiert durch die roten Linien). Dabei eine Wendeöffnung lassen!

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Beide Teile zusammensteppen

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Teile zusammengenäht mit Wendeöffnung

Jetzt sind nur noch die Bodenecken offen.

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Offene Bodenkanten

Die verschließen wir nun folgendermaßen:

Die gegenüberliegenden Kanten aufeinander legen.

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Offene Ecken schließen

Feststecken

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Bodenkanten schließen

und zusammensteppen

So sowohl bei dem Innenteil (bei mir weißer Stoff) als auch bei dem Außenteil (bunter Stoff) verfahren.

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger

So entsteht der Boden des Körbchens.

Nun durch die Wendeöffnung wenden und die Öffnung mit der Hand oder Nähmaschine verschließen.

Fertig!

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Fertiges Utensilo

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Beplottetes Utensilo – Guten Appetit

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Fertiges Geschenkset

Dreiecks- und Schnuffeltuch aus Mousseline nähen – einfach und schnell!

Meine Nichte hat am Wochenende ihre Babyparty gefeiert. Da musste ich natürlich noch eine kleine Überraschung nähen! Als wir letzte Woche in Holland waren, habe ich total schönen Mousseline gekauft, von dem ich jetzt Dreieckstücher und Schnuffelfücher genäht habe. Hier das Tutorial:

Was benötigt wird:
Nähen Dreieckstuch SnapPap Label Sabbertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger selber machen Mousseline
Materialien für die Tücher
  • Mousseline (0,5 m reichen für jeweils ein Dreieckstuch und ein Schnuffeltuch locker)
  • Klettband (ich habe selbstklebendes genommen-kann ich allerdings nicht so empfehlen, s.u.)
  • Wenn Du mit SnapPap verzieren möchtest natürlich SnapPap
  • Lochzange mit Motiv
Nähen:

Den Stoff zweimal zuschneiden. Wenn Du eine Vorlage für den Schnitt benötigst, sag einfach im Kommentar-Bereich Bescheid.

Dann das Klettband positionieren. Mein Mann hatte die tolle Idee, das Klettband länger zu machen, dann kann das Tuch ‚mitwachsen‘. Ich habe selbstklebendes benutzt. Das hat den Vorteil, dass es beim Nähen nicht verrutscht. Der Nachteil ist allerdings, dass durch den Kleber die Nadel nach ein paar Stichen verklebt und die Stiche aussetzt. Jetzt habe ich es aber halt gekauft, dann brauche ich es auch auf. Nochmal kaufen würde ich es aber nur für Dinge, an denen es nicht aufgenäht werden muss….

Nähen Dreieckstuch Sabbertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger selber machen Mousseline
Schnitteile mit Klettverband richtig belegt
Nähen Dreieckstuch Sabbertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger selber machen Mousseline
Schnitteile mit Klettband belegt

Dann die Klettbänder feststeppen. Da sie hoffentlich oft benutzt werden, ist mir das sicherer.

Nähen Dreieckstuch SnapPap Label Sabbertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger selber machen Mousseline
Bild des aufgenähten Klettbandes

Jetzt die Stoffteile rechts auf rechts zusammenstecken.

Nähen Dreieckstuch Sabbertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger selber machen
Teile rechts auf recht stecken

Knappkantig zusammennähen und versäubern. Dabei eine Wendeöffnung lassen! Durch die Wendeöffnung die Teile drehen und absteppen.

Nähen Dreieckstuch Sabbertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger selber machen Mousseline
Fertig abgestepptes Tuch

Jetzt kommt nur noch die Zierde: aus SnapPap einen schmalen Steifen schneiden und mit der Lochzange stanzen. Mit einem engen Zickzackstich aufnähen.

Nähen Dreieckstuch Sabbertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger selber machen SnapPap Label
SnapPap-Verzierung

Fertig!

Nähen Dreieckstuch SnapPap Label Schnuffeltuch Sabbertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger selber machen Mousseline
Fertige Tücher

Für die Schnuffeltücher habe ich einfach den Rest des Stoffes auf ein Viereck zugeschnitten und mit einem breiten Zickzackstich versäubert. Wenn man ein bischen mit der Oberfadenspannung spiel, rollt sich der Rand leich ein. Beim Waschen franst er hoffentlich etwas aus :-).

Nähen Schnuffeltuch SnapPap Label Sabbertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger selber machen Mousseline
Fertige Schnuffeltücher
Nähen Schnuffeltuch SnapPap Label Dreieckstuch Sabbertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger selber machen Mousseline
Fertiges Babyset

Auf vielfachen Wunsch stelle ich hier mein Schnittmuster für die Dreieckstücher zur Verfügung. Ich habe es mir damals selbst als Free-Download runtergeladen, weiss aber leider nicht mehr, wo. Leider ist die Qualität durch das Einscannen nicht so gut…

Dreieckstuch Schnittmuster

Nach dem Öffnen einfach mit der rechten Maustaste auf ‚Grafik speichern‘.

Wie Du einfach Dein Eigenes Paspelband nähen kannst – garantiert!

Ich weiß: man kann Paspelband fertig kaufen ;-). Aber manchmal MUSS man es auch selbst nähen. Zum Beispiel wenn Du eins aus einem besonderen Stoff haben möchtest. Oder, wenn Du (wie ich), immer unbedingt etwas sofort haben möchtest und nie und nimmer bis morgen warten kannst. Und ganz oft nähe ich auch zu Uhrzeiten und an Tagen, in denen keine Geschäfte offen haben. Und kannst Du dann einfach aufhören zu nähen und sagen: dann mache ich halt später/morgen/übermorgen weiter? Also ich nicht! Und dann ist es toll, wenn man einiges einfach selbst herstellen kann, wie zum Beispiel das Paspelband.

Viele behaupten, ein Paspelband einzuarbeiten sei schwierig. Aber wie bei allem ist es eigentlich nur eine Übungssache. Und um zu üben, benötigt man natürlich erst mal eins. Ich zeige dir in diesem kleinen Tutorial, wie du es supereinfach selbst machen kannst.

Was Du an Materialien brauchst:

DIY nähen selber machen Paspelband
Benötigte Materialien für das Paspelband

  • Baumwoll- oder Jerseystoff (für Anfänger eignet sich Baumwollstoff besser)
  • Baumwollkordel (meine hat einen Durchmesser von 3mm)
  • Reißverschlussfuß
  • Einfacher geht es mit Schneidematte, Rollschneider und Patchworklineal, ansonsten schneidest Du die Streifen mit der Schere
Stoffstreifen zuschneiden und zusammensetzten:

DIY nähen selber machen Paspelband
Stoff im 90° Winkel zuschneiden

Die Stoffstreifen werden im rechten Winkel zur Webkante zugeschnitten. Die Breite hängt von der Dicke der Kordel ab. Es sollte nach dem Einlegen der Kordel noch ein ca. 1 cm breiter Rand zum Einnähen bleiben. In meinem Fall habe ich sie ca. 2 cm breit gemacht.

DIY nähen selber machen Paspelband
zugeschnittene Stoffstreifen

Von der Anzahl her: wenn man mit Paspelband arbeitet, benötigt man es meist meterweise. Allein für ein 40 x 40 cm Kissen benötigt man gut ein 170 cm langes Band. Also je mehr Streifen du machst umso besser 🙂

Die fertig zugeschnittenen Stoffstreifen werden rechtwinklig aufeinander gelegt

DIY nähen selber machen Paspelband
Stoffstreifen im 90° Winkel aufeinander legen

und schräg von Außenkante zu Außenkante festgesteppt. Danach die äußere Ecke abschneiden:

DIY nähen selber machen Paspelband
Streifen abschneiden und Ecke abschneiden

Nun wird der oben liegende Streifen nach oben geklappt und die Nahzugabe auseinandergebügelt:

DIY nähen selber machen Paspelband
Streifen auseinanderklappen und Nahtzugabe auseinanderbügeln

Nähen:

Den Reißverschlussfuss einsetzten. Den Stoffstreifen zusammenklappen, die Baumwollkordel dabei dazwischen legen. Wenn du es Dir einfacher machen möchtest, mit Stecknadeln oder Wonderclips fixieren.

DIY nähen selber machen Paspelband
Baumwollkordel in den Streifen einfassen

Am besten orientierst Du Dich beim Zusammennähen an den Abstandsmarkierungen Deiner Nähmaschine. Dann ist der Abstand schön gleichmäßig.

DIY nähen selber machen Paspelband
Anlegen des Bands an einer Abstandsanzeige

Nun einfach bis zum Ende des Bandes zusammennähen. Fertig!

DIY nähen selber machen Paspelband
Fertiges Paspelband

Einfache, superpratkische Babyspucktücher nähen – inkl. Freebook

Wie bereits erwähnt bekommt meine Nichte Ende Oktober ihr erstes Baby. Da muss ich natürlich Spucktücher nähen. Die sind schnell und supereinfach gemacht. Auch Anfänger haben damit keine Probleme! Und bis jetzt waren alle beschenkten Mamis (Papis) dankbare Abnehmer :-). Die Tücher werden über die Schulter gelegt. Das Baby kann dann sein Bäuerchen auf das Tuch machen. Dadurch bleibt die Schulter schön sauber…

Was wir für ein Spucktuch brauchen:

DIY nähen Baby Anfänger
Benötigte Materialien

Spucktuch zusammennähen:

Das Schnittmuster ausdrucken. Den Stoff links auf links falten (schöne Stoffseite ist innen). Das Schnittmuster mit der gestrichelten Linie an die Falte (den sogenannten Stoffbruch) legen.

DIY nähen Baby Anfänger
Schnittmuster auf Stoff legen

Das Schnittmuster auf den Stoff übertragen (die Nahtzugabe von 0,5 cm ist bereits enthalten) und jeweils einmal pro Stoff zuschneiden. Jetzt die linke Stoffseite von einem oder von beiden Schnittteilen mit Applikationen oder ähnlichem verzieren. Die Teile links auf links zusammenstecken und zusammensteppen. Dabei eine Öffnung zum Wenden lassen. Den Rand mit Zickzackstich versäubern.

DIY nähen Baby Anfänger
Wie das Spucktuch zusammengesteckt wird

Das Spucktuch wenden und knappkantig absteppen. Dabei die Wendeöffnung schließen.

DIY nähen Baby Anfänger
Fertiges Spucktuch

DIY nähen Baby Anfänger
Fertige Spucktücher

Und vielleicht hast Du jetzt noch Lust, ein Knistertuch zu nähen?

Knistertuch für Babys – auch für Nähanfänger geeignet

Meine Nichte erwartet ihr erstes Baby, einen Jungen. Eine tolle Gelegenheit, mal wieder Babysachen zu nähen. Ich liebe die tollen Stoffe für Kinder. Da es ein Bub wird fallen leider pink und rosa aus der Farbpallette. Zum Glück gibt es mittlerweile aber auch für Jungs reichlich Auswahl. Ich könnte stundenlang im Stoffladen die Materialien befühlen und Farbkombis aussuchen. Und wieder mal habe ich viel mehr gekauft als ich wollte…

Ich werde als erstes ein Knistertuch nähen, so viel ist sicher.

Was wir für das Knistertuch brauchen:

Nähen Knisterstern Knistertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger Greifspielzeug selber machen
Materialien für den Knisterstern

  • Oberstoff (ich habe Jersey genommen)
  • Unterstoff (am Besten einen schönen Frottee)
  • einen knisternden Inhalt (ich habe Bratschlauch genommen, es gehen aber auch Nudeltüten bzw. alles was schön knistert)
  • wer möchte Volumenvlie
Zuschneiden:

Die Vorlage ausdrucken und aus dem Oberstoff, dem Unterstoff und dem Bratschlauch zuschneiden. Wer möchte, kann jetzt auf den Oberstoff Volumenvlies bügeln.

Nähen Knisterstern Knistertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger Greifspielzeug selber machen
Zugeschnittene Schnittteile für den Knisterstern

Zusammennähen:

Nun die Schnitteile folgendermaßen aufeinander legen: Unterstoff (schöne Seite nach oben, Oberstoff (schöne Seite nach unten), Bratschlauch.

Nähen Knisterstern Knistertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger Greifspielzeug selber machen
Reihenfolge Schnittteile

Die Teile zusammenheften und mit Zickzackstich versäubern. Dabei eine Wendeoffnung lassen. Ich musste die Seite mit dem Bratschlauch beim Nähen nach unten legen. Meine Nadel und Maschinen wollte es andersherum einfach nicht nähen :-).

Dann die Kanten schneiden, damit Du nach dem Wenden schöne Ecken bekommst:

Nähen Knisterstern Knistertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger Greifspielzeug selber machen
Außenecken abschneiden

Nähen Knisterstern Knistertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger Greifspielzeug selber machen
Innenecken einschneiden

Den Stern wenden. Den Rand knappkantig absteppen, dabei die Wendeöffnung schließen.

Nähen Knisterstern Knistertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger Greifspielzeug selber machen
Absteppen

Fertig!

Nähen Knisterstern Knistertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger Greifspielzeug selber machen
Fertige Knistertücher