Utensilo nähen – auch supereinfach für Anfänger

Zum Geburtstag einer meiner liebsten Kolleginnen haben wir uns für ein Kochgeschenkset entschieden. Da sie gerne mit dem Thermomix werkelt, haben wir ihr ein dazu passendes Kochbuch gekauft. Nur ein Kochboch? Sicher nicht! Ein kleines Körbchen mit passenden Zutaten sowie ein Gutschein zum Essen gehen, wenn sie nicht kochen möchte, hübsch verpackt, hat sie seeeehr gefreut :-). Da sie Kroatin ist, habe ich meinen Mann das Utensilo noch mit ‚Guten Appetit‘ auf kroatisch beplotten lassen.

Was Du dazu benötigst:
Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Benötigte Materialien
  • Stoff für innen und außen
  • Vlieseline Volumenfließ (wenn Du einen festeren Stoff wie Wachstuch oder Jeans benutzt, brauchst Du kein Vlies)
  • Bügeleisen
  • Nähmaschinen, Faden und Stecknadeln bzw. Wonderclips
  • Vorlage für’s Zuschneiden. Meine sieht folgendermaßen aus:
Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Vorlage Schnittmuster
Vorbereitung und Nähen

Zuerst die Stoffteile zuschneiden. Du benötigst je 2 Teile aus dem Innen- und 2 Teile aus dem Außenstoff. Auf den Innenstoff bügelst Du jetzt das Vlies. Das Vlies hat 2 Seiten: eine glatte, ohne Kleber

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Rückseite Vlieseline ohne Kleber

und eine rauhe, mit Kleber.

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Vlies Klebeseite

Nun kommt das Bügeleisen zum Einsatz. Am Besten geht es folgendermaßen:

  • Vlieseline mit der Seite ohne Kleber nach unten auf das Bügelbrett legen. Die Klebeseite ist jetzt oben.
  • Darauf die die Rückseite des Innenteils legen, so dass Du jetzt auf die schöne Seite des Stoffs schaust.
  • Nun mit dem Bügeleisen den Stoff auf das Vlies pressen. Dazu mit leichtem Druck und mittlerer Hitze das Bügeleisen ca. 5 Sekunden auf den Stoff pressen. Nicht hin- und herbügeln, sondern einfach auf der Stelle bleiben. Bügeleisen anheben, und neben der soeben gepressten Stelle aufdrücken. So die ganze Fläche bearbeiten. Besonders bei den Kanten aufpassen, das das Vlies fest mit dem Stoff verbunden ist.
  • Wenn der Stoff sich noch von dem Vlies trennen lässt, mit mehr Hitze das Anpressen wiederholen
Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Vlies aufbügeln

Jetzt werden die Innen- und Außenteile aneinander gesteppt. Dazu jeweils ein Außenstoffteil und ein Innenstoffteil rechts auf rechts aufeinanderlegen. Die obere Kante schließen.

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Innen- und Außenteil zusammen nähen
Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Fertig zusammengenähte Innen- und Außenseite

Nun die so entstandenen beiden Utensiloteile rechts auf rechts übereinander legen. Die jeweiligen Innen- und Außenstoffteile liegen übereinander. Nun die Außenkanten schließen (auf dem unteren Bild markiert durch die roten Linien). Dabei eine Wendeöffnung lassen!

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Beide Teile zusammensteppen
Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Teile zusammengenäht mit Wendeöffnung

Jetzt sind nur noch die Bodenecken offen.

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Offene Bodenkanten

Die verschließen wir nun folgendermaßen:

Die gegenüberliegenden Kanten aufeinander legen.

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Offene Ecken schließen

Feststecken

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Bodenkanten schließen

und zusammensteppen

So sowohl bei dem Innenteil (bei mir weißer Stoff) als auch bei dem Außenteil (bunter Stoff) verfahren.

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger

So entsteht der Boden des Körbchens.

Nun durch die Wendeöffnung wenden und die Öffnung mit der Hand oder Nähmaschine verschließen.

Fertig!

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Fertiges Utensilo
Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Beplottetes Utensilo – Guten Appetit
Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Fertiges Geschenkset

Dreiecks- und Schnuffeltuch aus Mousseline nähen – einfach und schnell!

Meine Nichte hat am Wochenende ihre Babyparty gefeiert. Da musste ich natürlich noch eine kleine Überraschung nähen! Als wir letzte Woche in Holland waren, habe ich total schönen Mousseline gekauft, von dem ich jetzt Dreieckstücher und Schnuffelfücher genäht habe. Hier das Tutorial:

Was benötigt wird:
Nähen Dreieckstuch SnapPap Label Sabbertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger selber machen Mousseline
Materialien für die Tücher
  • Mousseline (0,5 m reichen für jeweils ein Dreieckstuch und ein Schnuffeltuch locker)
  • Klettband (ich habe selbstklebendes genommen-kann ich allerdings nicht so empfehlen, s.u.)
  • Wenn Du mit SnapPap verzieren möchtest natürlich SnapPap
  • Lochzange mit Motiv
Nähen:

Den Stoff zweimal zuschneiden. Wenn Du eine Vorlage für den Schnitt benötigst, sag einfach im Kommentar-Bereich Bescheid.

Dann das Klettband positionieren. Mein Mann hatte die tolle Idee, das Klettband länger zu machen, dann kann das Tuch ‚mitwachsen‘. Ich habe selbstklebendes benutzt. Das hat den Vorteil, dass es beim Nähen nicht verrutscht. Der Nachteil ist allerdings, dass durch den Kleber die Nadel nach ein paar Stichen verklebt und die Stiche aussetzt. Jetzt habe ich es aber halt gekauft, dann brauche ich es auch auf. Nochmal kaufen würde ich es aber nur für Dinge, an denen es nicht aufgenäht werden muss….

Nähen Dreieckstuch Sabbertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger selber machen Mousseline
Schnitteile mit Klettverband richtig belegt
Nähen Dreieckstuch Sabbertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger selber machen Mousseline
Schnitteile mit Klettband belegt

Dann die Klettbänder feststeppen. Da sie hoffentlich oft benutzt werden, ist mir das sicherer.

Nähen Dreieckstuch SnapPap Label Sabbertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger selber machen Mousseline
Bild des aufgenähten Klettbandes

Jetzt die Stoffteile rechts auf rechts zusammenstecken.

Nähen Dreieckstuch Sabbertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger selber machen
Teile rechts auf recht stecken

Knappkantig zusammennähen und versäubern. Dabei eine Wendeöffnung lassen! Durch die Wendeöffnung die Teile drehen und absteppen.

Nähen Dreieckstuch Sabbertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger selber machen Mousseline
Fertig abgestepptes Tuch

Jetzt kommt nur noch die Zierde: aus SnapPap einen schmalen Steifen schneiden und mit der Lochzange stanzen. Mit einem engen Zickzackstich aufnähen.

Nähen Dreieckstuch Sabbertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger selber machen SnapPap Label
SnapPap-Verzierung

Fertig!

Nähen Dreieckstuch SnapPap Label Schnuffeltuch Sabbertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger selber machen Mousseline
Fertige Tücher

Für die Schnuffeltücher habe ich einfach den Rest des Stoffes auf ein Viereck zugeschnitten und mit einem breiten Zickzackstich versäubert. Wenn man ein bischen mit der Oberfadenspannung spiel, rollt sich der Rand leich ein. Beim Waschen franst er hoffentlich etwas aus :-).

Nähen Schnuffeltuch SnapPap Label Sabbertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger selber machen Mousseline
Fertige Schnuffeltücher
Nähen Schnuffeltuch SnapPap Label Dreieckstuch Sabbertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger selber machen Mousseline
Fertiges Babyset

Wie Du einfach Dein Eigenes Paspelband nähen kannst – garantiert!

Ich weiß: man kann Paspelband fertig kaufen ;-). Aber manchmal MUSS man es auch selbst nähen. Zum Beispiel wenn Du eins aus einem besonderen Stoff haben möchtest. Oder, wenn Du (wie ich), immer unbedingt etwas sofort haben möchtest und nie und nimmer bis morgen warten kannst. Und ganz oft nähe ich auch zu Uhrzeiten und an Tagen, in denen keine Geschäfte offen haben. Und kannst Du dann einfach aufhören zu nähen und sagen: dann mache ich halt später/morgen/übermorgen weiter? Also ich nicht! Und dann ist es toll, wenn man einiges einfach selbst herstellen kann, wie zum Beispiel das Paspelband.

Viele behaupten, ein Paspelband einzuarbeiten sei schwierig. Aber wie bei allem ist es eigentlich nur eine Übungssache. Und um zu üben, benötigt man natürlich erst mal eins. Ich zeige dir in diesem kleinen Tutorial, wie du es supereinfach selbst machen kannst.

Was Du an Materialien brauchst:
DIY nähen selber machen Paspelband
Benötigte Materialien für das Paspelband
  • Baumwoll- oder Jerseystoff (für Anfänger eignet sich Baumwollstoff besser)
  • Baumwollkordel (meine hat einen Durchmesser von 3mm)
  • Reißverschlussfuß
  • Einfacher geht es mit Schneidematte, Rollschneider und Patchworklineal, ansonsten schneidest Du die Streifen mit der Schere
Stoffstreifen zuschneiden und zusammensetzten:
DIY nähen selber machen Paspelband
Stoff im 90° Winkel zuschneiden

Die Stoffstreifen werden im rechten Winkel zur Webkante zugeschnitten. Die Breite hängt von der Dicke der Kordel ab. Es sollte nach dem Einlegen der Kordel noch ein ca. 1 cm breiter Rand zum Einnähen bleiben. In meinem Fall habe ich sie ca. 2 cm breit gemacht.

DIY nähen selber machen Paspelband
zugeschnittene Stoffstreifen

Von der Anzahl her: wenn man mit Paspelband arbeitet, benötigt man es meist meterweise. Allein für ein 40 x 40 cm Kissen benötigt man gut ein 170 cm langes Band. Also je mehr Streifen du machst umso besser 🙂

Die fertig zugeschnittenen Stoffstreifen werden rechtwinklig aufeinander gelegt

DIY nähen selber machen Paspelband
Stoffstreifen im 90° Winkel aufeinander legen

und schräg von Außenkante zu Außenkante festgesteppt. Danach die äußere Ecke abschneiden:

DIY nähen selber machen Paspelband
Streifen abschneiden und Ecke abschneiden

Nun wird der oben liegende Streifen nach oben geklappt und die Nahzugabe auseinandergebügelt:

DIY nähen selber machen Paspelband
Streifen auseinanderklappen und Nahtzugabe auseinanderbügeln
Nähen:

Den Reißverschlussfuss einsetzten. Den Stoffstreifen zusammenklappen, die Baumwollkordel dabei dazwischen legen. Wenn du es Dir einfacher machen möchtest, mit Stecknadeln oder Wonderclips fixieren.

DIY nähen selber machen Paspelband
Baumwollkordel in den Streifen einfassen

Am besten orientierst Du Dich beim Zusammennähen an den Abstandsmarkierungen Deiner Nähmaschine. Dann ist der Abstand schön gleichmäßig.

DIY nähen selber machen Paspelband
Anlegen des Bands an einer Abstandsanzeige

Nun einfach bis zum Ende des Bandes zusammennähen. Fertig!

DIY nähen selber machen Paspelband
Fertiges Paspelband

Einfache, superpratkische Babyspucktücher nähen – inkl. Freebook

Wie bereits erwähnt bekommt meine Nichte Ende Oktober ihr erstes Baby. Da muss ich natürlich Spucktücher nähen. Die sind schnell und supereinfach gemacht. Auch Anfänger haben damit keine Probleme! Und bis jetzt waren alle beschenkten Mamis (Papis) dankbare Abnehmer :-). Die Tücher werden über die Schulter gelegt. Das Baby kann dann sein Bäuerchen auf das Tuch machen. Dadurch bleibt die Schulter schön sauber…

Was wir für ein Spucktuch brauchen:
DIY nähen Baby Anfänger
Benötigte Materialien
Spucktuch zusammennähen:

Das Schnittmuster ausdrucken. Den Stoff links auf links falten (schöne Stoffseite ist innen). Das Schnittmuster mit der gestrichelten Linie an die Falte (den sogenannten Stoffbruch) legen.

DIY nähen Baby Anfänger
Schnittmuster auf Stoff legen

Das Schnittmuster auf den Stoff übertragen (die Nahtzugabe von 0,5 cm ist bereits enthalten) und jeweils einmal pro Stoff zuschneiden. Jetzt die linke Stoffseite von einem oder von beiden Schnittteilen mit Applikationen oder ähnlichem verzieren. Die Teile links auf links zusammenstecken und zusammensteppen. Dabei eine Öffnung zum Wenden lassen. Den Rand mit Zickzackstich versäubern.

DIY nähen Baby Anfänger
Wie das Spucktuch zusammengesteckt wird

Das Spucktuch wenden und knappkantig absteppen. Dabei die Wendeöffnung schließen.

DIY nähen Baby Anfänger
Fertiges Spucktuch
DIY nähen Baby Anfänger
Fertige Spucktücher

Und vielleicht hast Du jetzt noch Lust, ein Knistertuch zu nähen?

Knistertuch für Babys – auch für Nähanfänger geeignet

Meine Nichte erwartet ihr erstes Baby, einen Jungen. Eine tolle Gelegenheit, mal wieder Babysachen zu nähen. Ich liebe die tollen Stoffe für Kinder. Da es ein Bub wird fallen leider pink und rosa aus der Farbpallette. Zum Glück gibt es mittlerweile aber auch für Jungs reichlich Auswahl. Ich könnte stundenlang im Stoffladen die Materialien befühlen und Farbkombis aussuchen. Und wieder mal habe ich viel mehr gekauft als ich wollte…

Ich werde als erstes ein Knistertuch nähen, so viel ist sicher.

Was wir für das Knistertuch brauchen:
Nähen Knisterstern Knistertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger Greifspielzeug selber machen
Materialien für den Knisterstern
  • Oberstoff (ich habe Jersey genommen)
  • Unterstoff (am Besten einen schönen Frottee)
  • einen knisternden Inhalt (ich habe Bratschlauch genommen, es gehen aber auch Nudeltüten bzw. alles was schön knistert)
  • wer möchte Volumenvlie
Zuschneiden:

Die Vorlage ausdrucken und aus dem Oberstoff, dem Unterstoff und dem Bratschlauch zuschneiden. Wer möchte, kann jetzt auf den Oberstoff Volumenvlies bügeln.

Nähen Knisterstern Knistertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger Greifspielzeug selber machen
Zugeschnittene Schnittteile für den Knisterstern
Zusammennähen:

Nun die Schnitteile folgendermaßen aufeinander legen: Unterstoff (schöne Seite nach oben, Oberstoff (schöne Seite nach unten), Bratschlauch.

Nähen Knisterstern Knistertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger Greifspielzeug selber machen
Reihenfolge Schnittteile

Die Teile zusammenheften und mit Zickzackstich versäubern. Dabei eine Wendeoffnung lassen. Ich musste die Seite mit dem Bratschlauch beim Nähen nach unten legen. Meine Nadel und Maschinen wollte es andersherum einfach nicht nähen :-).

Dann die Kanten schneiden, damit Du nach dem Wenden schöne Ecken bekommst:

Nähen Knisterstern Knistertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger Greifspielzeug selber machen
Außenecken abschneiden
Nähen Knisterstern Knistertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger Greifspielzeug selber machen
Innenecken einschneiden

Den Stern wenden. Den Rand knappkantig absteppen, dabei die Wendeöffnung schließen.

Nähen Knisterstern Knistertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger Greifspielzeug selber machen
Absteppen

Fertig!

Nähen Knisterstern Knistertuch Baby DIY Geschenkidee Anfänger Greifspielzeug selber machen
Fertige Knistertücher

 

Konservendosen Upcycling

Für meine mittlerweile ansehnliche Sammlung an Stiften, Scheren und sonstigem Nähkram wollte ich schon länger eine schöne Aufbewahrung basteln. Letztes Wochenende fand ich endlich mal Zeit dazu. Herausgekommen sind diese, meiner Meinung nach echt hübschen, Stifte-und-sonstige-Halter :-).

Benötigte Materialien
Upcycling, Nähen, Stiftehalter
Benötigte Materialien

 

  • Dosen
  • Stoff
  • Bommelborte
  • Schere, Schneidermassband, Nadeln
Stoff und Borte zuschneiden:

Mit dem Maßband den Umfang und die Höhe der Dose abmessen. Den Stoff mit jeweils mind.  1 cm Nahtzugabe zuschneiden. Die Borte entsprechend dem Umfang plus 1,5 cm abschneiden.

Nähen:

Die Borte auf die schöne Steite des Stoffstreifens steppen.

Upcycling, Nähen, Stiftehalter
Ansteppen der Borte

Die obere und untere Kante nach innen umklappen und knappkantig absteppen.

Die Seiten links auf links zusammennähen und wenden. Auf die Dosen ziehen, fertig!

Upcycling, Nähen, Stiftehalter
Die Dosen im Einsatz

 

DIY Abdeckhauben für Schüsseln – kostensparend und umweltfreundlich

Abdeckhauben für Schüsseln nähen – schön und umweltfreundlich

Die Grillsaisson hat begonnen. Und obwohl ich absoluter Tupper-Fan bin, gefallen mir die Plastikschüsseln auf einem schön gedeckten Tisch nicht wirklich. Da nehme ich lieber Omas Porzellanschüsseln. Praktisch muss es trotzdem sein. Ich hasse es, mit der Glassichtfolie rumzuhantiern. Einmal ist sie nicht richtig fest und fliegt beim kleinsten Hauch eines Windes weg, das nächste Mal klebt sie bombenfest zu einem Knäul zusammen. Und wenn man sie doch richtig befestigt hat, geht es beim ersten Mal Lösen und wieder drauflegen bestimmt schief. Im Internet bin ich dann auf diese tolle Idee gestoßen: genähte Abdeckhäubchen. Sie können so oft man will runtergenommen und wieder draufgezogen werde. Man kann Sie in allen Farben und Materialien selber nähen. Nach dem Gebrauch einfach mit der Handwäsche in die Waschmaschine oder unter dem Wasserhahn auswaschen, fertig sind sie zur Wiederverwertung. Und schnell genäht sind sie zudem. Auch Nähneulinge sollten damit keine Probleme haben. Sie schonen die Umwelt und sparen beim Verbrauch von Folie.

Was wir brauchen:
nähen plotten DIY Deko Abdeckhaube selber machen
Benötigte Materialien für die Abdeckhäubchen
  • 2 verschiedene Stoffe, Maße je nach Schüsselgröße. Da meine Schüsseln relativ klein sind genügen jeweils 40*40 cm.
  • 3. Stoff für die Gummieinfassung am Rand. Du kannst dazu aber auch Schrägband benutzen.
  • Gummiband, die Länge hängt vom oberen Umfang Deiner Schale ab
  • Stecknadeln (ich habe aus Bequemlichkeit auch Wonderclips benutzt ;-))
  • Einen Gefrierbeutel, es geht aber auch eine Plastik- oder Mülltüte. Ich benutze am liebsten Gefrierbeutel. Die sind beim Waschen robuster. Ein 3l Beutel ohne Zipverschluss sollte i.d.R. genügen. Diesen einfach an zwei aneinander liegenden Seiten aufschneiden und aufklappen, dann ist er groß genug. Wir brauchen ihn nur einlagig.
  • Schneiderkreide oder Zauberstift
  • Schere, Maßband (wenn vorhanden Handmaß)
Zuschneiden:
  1. Häubchenteile:

Als erstes legen wir die Schale auf die linke Stoffseite (die Seite, die man beim fertig genähten Stück nicht sieht, quasi die nicht so schöne Seite).Dann zeichnen wir den Umriss der Schale auf den Stoff.

Die Schüssel zur Seite stellen und mit Hilfe des Maßbandes oder des Handmasses im Abstand von 3-4 cm zum Umriss einen weiteren Kreis malen. (Mein Abstand war 7 cm, da ich die Haube auch für größere Schüsseln benutzen möchte). Wenn Dir das zu viel Act ist, kannst Du mir gerne weiter unten ein Kommentar hinterlassen, dann schicke ich Dir meine Schablone zum Ausdrucken per Mail.

nähen plotten DIY Deko Abdeckhaube selber machen
Massnehmen für die Schnittteile

Nun den Stoff am äußeren Rand entlang ausschneiden. Und voilà: Du hast das erste Teil für Dein Häubchen.

Diesen Teil nimmst Du als Schablone für das zweite Stoffteil und den Gefrierbeutel.

 

Die Stoffstücke bügeln.

nähen plotten DIY Deko Abdeckhaube selber machen
Benötigte Schnittteile
  1. Stoffstreifen für den Außenrand des Häubchens (wenn ihr Schrägband benutzt, könnt ihr diesen Punkt überspringen)

Ich habe meinen 7 cm breit und 1m lang gemacht. Der Streifen muss an den Enden leicht überstehen. Die richtige Länge bekommt Du, indem Du den oberen Schüsselrand (am besten mit einem Maßband) misst und ca. 1 cm zugibst. Der Streifen kann ruhig aus mehreren Teilen zusammengesetzt werden. Die Naht sieht man später durch die Raffung nicht mehr. Ich habe noch ein langgenuges Stoffreststück gehabt und konnte es in einem abschneiden.

nähen plotten DIY Deko Abdeckhaube selber machen
Zugeschnittenes Einfassband Abdeckhäubchen

 

Wenn Du Einzelstücke hast, diese nun rechts auf rechts zusammmen steppen. Die Naht jeweils auseinanderbügeln.

Nun den Streifen links auf links länglich zur Hälfte falten. Kante gut bügeln.

nähen plotten DIY Deko Abdeckhaube selber machen
Einfassband Abdeckhaube erstes Halbieren

 

Den Streifen aufklappen und die eine Längsseiten noch mal zur Mitte hin gut bügeln.

nähen plotten DIY Deko Abdeckhaube selber machen
Einfassband nochmal hälfteln

 

Die zweite Längsseiten auch zur Mitte hin gut bügeln, aber ca. einen Milimeter zur Mitte Abstand lassen. Dann hastt Du es später leichter beim Annähen.

nähen plotten DIY Deko Abdeckhaube selber machen
Einfassband gebügelt

 

nähen plotten DIY Deko Abdeckhaube selber machen
Fertig gebügeltes Einfassband

Alles zusammenklappen und bügeln. Dabei den Falz dehnen. Dadurch entsteht eine kleine Rundung. Die ist gewollt!

nähen plotten DIY Deko Abdeckhaube selber machen
Einfassband Abdeckhaube rund bügeln

 

  1. Gummi abschneiden

Lege das Gummiband an den oberen Rand Deiner Schüssel und dehne ihn etwas. Das gibt die Länge Deines Gummis. Wenn er straff genug ist, abschneiden.

Uff, das war das schwierigste. Dann kann es jetzt auch schon ans Nähen gehen.

Zusammennähen:

Die Teile werden nun in folgender Reihenfolge aufeinander gelegt: unteres Stoffteil (bei mir weis), Gefrierbeutelteil, oberes Stoffteil.

nähen plotten DIY Deko Abdeckhaube selber machen
Abdeckhaube zusmmengesteckt

 

Beachte bitte, dass die Teile, die man später sehen soll auch jetzt schon nach außen zeigen. Die Teile werden später nicht gewendet!

nähen plotten DIY Deko Abdeckhaube selber machen
Fertig zusammengesteckte Stoffteile

Nun mit der Overlockmaschine oder dem Zickzackstich einer normalen Nähmaschine zusammen nähen. Beim Nähen mit Zickzackstich den Rand bis knapp zur Naht zurückschneiden.

 

Den Stoffstreifen für den Außenrand an die Häubchenteile stecken. Das breitere Klappteil liegt dabei unten.

nähen plotten DIY Deko Abdeckhaube selber machen
Einfassband an die Stoffteile stecken

 

Das oben liegende Randende einschlagen.

 

 

nähen plotten DIY Deko Abdeckhaube selber machen
Einfassband Enden richtig übereinander stecken

 

nähen plotten DIY Deko Abdeckhaube selber machen
Einfassbandenden übereinander stecken

Knappkantig an die Häubchenteile steppen. Die Enden nicht zunähen! Es macht nichts, wenn kleine Falten entstehen. Durch die Raffung fallen sie später kaum auf.

nähen plotten DIY Deko Abdeckhaube selber machen
Einfassband ansteppen

 

Wenn Ihr anstatt des Stoffstreifens Schrägband benutz, dieses zusammengeklappt bügeln und dabei den Falz dehnen. Dadurch entsteht eine kleine Rundung. Die ist gewollt! Nun das Schrägband knappkantig an den Rand der Häubchen nähen. Das oben liegende Randende dabei einschlagen. Nicht zunähen! Es macht nichts, wenn kleine Falten entstehen. Durch die Raffung fallen sie später kaum auf.

nähen plotten DIY Deko Abdeckhaube selber machen
Fertig genähtes Abdeckhäubchen

Nun den Gummi mit Hilfe einer Sicherheitsnadel in den Rand ziehen. Die Enden des Gummis zusammennähen. Fertig ist Dein Häubchen.

nähen plotten DIY Deko Abdeckhaube selber machen
Abdeckhaube für Schüsseln und Schalen

 

Du kannst Dein Häubchen natürlich nach Lust und Laune verzieren. Man kann auch andere Stoffarten wie zum Beispiel Wachstuch oder beschichtete Stoffe verwenden. Deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Stoffherzen nähen – eine vielseitige DIY Dekoidee

Hast Du sie erkannt? Richtig, das ist eins der Herzen von meinem Blogtitelbild. Eigentlich wollte ich nur ein paar Herzen für das Foto nähen. Dann hat mich aber die Sucht gepackt und raus gekommen ist ein ganzer Berg Herzen. Du kannst sie für viele unterschiedliche Deko-Ideen benutzen. Ein paar davon findest Du am Ende der Seite. Wenn Dir noch etwas anderes einfällt würde ich mich über eine Mail oder ein Kommentar sehr freuen!

Was wir zum Nähen der Stoffherzen brauchen:
nähen plotten DIY Deko Stoffherz Landhaus Materialien selber machen
Materialien Stoffherzen
  • Stoff (es gehen auch wunderbar Stoffreste). Aus 30 cm Breite bekommst Du gut 3-4 Sterne!
  • Füllwatte.
  • Ein Stück Kordel (ich hab meine aus dem Werkzeugkasten meines Mannes stibitzt)
  • Stecknadeln oder Wonderclips
  • Wenn Du möchtest Wollfaden zum Verzieren
  • Schneiderkreide oder Zauberstift und Schere
  • Ausdruck der Vorlage
Zuschneiden:

Stoff rechts auf rechts aufeinander legen (d.h. die schöne Seite liegt innen). Dann den Umriss der Vorlage auf den Stoff zeichnen. Nun den Stoff am Rand entlang ausschneiden.

nähen plotten DIY Deko Stoffherz selber machen
Stoffherz zuschneiden
Zusammennähen:

Jeweils 2 Stoffteile werden nun aufeinander gelegt. An der oberen Kante dabei die Kordel nach unten gerichtet zwischen die Stoffteile stecken.

nähen plotten DIY Deko Stoffherz selber machen
Kordel zwischen die Schnittteile stecken
nähen plotten DIY Deko Stoffherz selber machen
Schnittteile zusammenstecken

Die Teile mit einem kurzen Geradstich aufeinander nähen. Dabei bitte eine kleine Wendöffnung lassen.

nähen plotten DIY Deko Stoffherz selber machen
Zusammengenähtes Stoffherz

An der unteren Spitze den Stoff bis knapp zu Naht abschneiden. An der oberen Spitze den Rand mehrmals bis an die Naht einschneiden.

nähen plotten DIY Deko Stoffherz selber machen
Stoffherz eingeschnitten

Das Herz wenden und die Ecken sauber ausarbeiten. Ich mach das immer mit dem Nahttrenner. Da kommt man super bis in die letzten Winkelchen.

Das Herz mit der Füllwatte füllen. Die Wendeöffnung mit der Hand oder einem Gradstich schließen, die Nahzugabe dabei nach innen legen. Jetzt kann nach Lust und Laune dekoriert werden!

nähen plotten DIY Deko Stoffherz selber machen
Fertig genähtes Herz

 

 

 

 

 

 

 

 

Schlüsselanhänger nähen

Ich brauche öfter mal kleine Notgeschenke. Diese Schlüsselanhänger eignen sich super dazu. Sie sind schnell gemacht und auch für Anfänger kein Problem. Kunterbunt gemischt kann man für jeden die passende Farbe finden.

Was wir als Materialien für einen Schlüsselanhänger brauchen:

Geschenk selber selbst nähen DIY Schlüsselanhänger
Benötigte Materialien
  • Gurtband, 18-20 cm
  • Webband, 18-20 cm
  • Schlüsselanhängerrohling
  • Schere, Zange, Geschirrhandtuch, Feuerzeug, Stecknadeln oder Wonderclips

Zuschneiden:

Das Gurt- und Webband auf die gewünschte Länge zuschneiden.

Zusammennähen:

Das Webband mittig auf das Gurtband stecken.

Geschenk selber nähen DIY Schlüsselanhänger
Webband aufnähen

Mit einem Geradstich an beiden Seiten des Webbands entlang nähen. Achte darauf, dass der Abstand zum Webbandrand gleichmäßig ist.

Geschenk selber selbst nähen DIY Schlüsselanhänger
Aufgenähtes Webband

Wenn das Gurtband synthetische Bestandteile hat, nun das Ende mit einem Feuerzeug leicht erhitzen. Das beugt dem Ausfransen vor (bitte nicht bei reiner Baumwolle versuchen, das kann ganz schnell lichterloh brennen!). Dann die Enden zwischen den Schlüsselanhängerrohling legen. Das Handtuch über den Clip legen, dann verschrappt er nicht. Jetzt mit dem Hammer den Clip verschließen. Fertig!

Geschenk selber selbst nähen DIY Schlüsselanhänger
Fertiger Schlüsselanhänger

 

Handyhülle aus Leder nähen

Leder zu nähen ist eigentlich gar nicht soooo schwer. Man braucht nur eine Ledernadel und etwas Geduld. Als Einsteigermodell eignet sich dazu diese einfache Handyhülle. Sie besteht nur aus 4 Teilen (davon sind 2 aus Filz). Als Belohnung bekommt man ein Unikat, das schnellt genäht ist. Das Leder habe ich aus ebay. Dort gibt es alle möglichen Farben und Lederarten. Ich habe mich für ein weiches Leder in rosa mit Blümchenmuster entschieden, ganz Mädchen.

Benötigte Materialien:
  • Ledernadel (ganz wichtig, ohne die geht es nicht. Sie ist sehr scharf und kommt so gut durch das Material)
  • Filz als Futter (ca. 25×25 cm reichen für das iPhone 6S)
  • Leder (ca. 25×25 cm)
  • Textilkleber (hält besser) oder Klebestift
  • Wonderclips (Stecknadeln können nicht benutz werden, da die Löcher im Leder nicht mehr rückgängig gemacht werden können!)
Handyhülle selber nähen DIY Schutzhülle selbst machen
Benötigte Materialien
Zuschneiden:

Handy auf die Rückseite des Leders legen. Mit 0,5 cm Zugabe Maß nehmen. Wenn Du einen Bumper an Deinem Handy hast (ich bin leider etwas schusselig und brauche unbedingt einen :-)), diesen beim Maßnehmen dranlassen. Sonst wird die Hülle zu eng.

Handyhülle selber nähen DIY Schutzhülle selbst machen
Maßnehmen
Handyhülle selber nähen DIY Schutzhülle selbst machen
Zugeschnittene Lederteile Vorder- und Rückseite

Ich habe das Vorderteil etwas eingekerbt. Die Rundung gefällt mir persönlich ganz gut. Du kannst aber auch die Vorderseite einfach rechteckig machen.  Die gleichen Teile aus Filz ausschneiden. Die Filzteile mit Textilkleber oder einen anderen Klebestift auf die Lederteile kleben.

Handyhülle selber nähen DIY Schutzhülle selbst machen
Handytasche fertige Schnittteile

Nun die Teile mit den Wonderclips zusammenklammern. Bitte keine Stechnadeln benutzen! Die Löcher gehen nicht mehr aus dem Leder. Wenn Du keine Wonderclips hast, kannst Du die Teile am Rand auch mit Textilkleber schmal zusammenkleben. Die obere Seite dabei offen lassen. Danach mit der Nähmaschine und einem breiteren Stich zusammennähen. Darauf achten, daß die Naht sauber ist, denn auch diese Löcher gehen nicht mehr aus dem Leder!

Handyhülle selber nähen DIY Schutzhülle selbst machen
Fertige Handytasche