Utensilo nähen – auch supereinfach für Anfänger

Zum Geburtstag einer meiner liebsten Kolleginnen haben wir uns für ein Kochgeschenkset entschieden. Da sie gerne mit dem Thermomix werkelt, haben wir ihr ein dazu passendes Kochbuch gekauft. Nur ein Kochboch? Sicher nicht! Ein kleines Körbchen mit passenden Zutaten sowie ein Gutschein zum Essen gehen, wenn sie nicht kochen möchte, hübsch verpackt, hat sie seeeehr gefreut :-). Da sie Kroatin ist, habe ich meinen Mann das Utensilo noch mit ‚Guten Appetit‘ auf kroatisch beplotten lassen.

Was Du dazu benötigst:
Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Benötigte Materialien
  • Stoff für innen und außen
  • Vlieseline Volumenfließ (wenn Du einen festeren Stoff wie Wachstuch oder Jeans benutzt, brauchst Du kein Vlies)
  • Bügeleisen
  • Nähmaschinen, Faden und Stecknadeln bzw. Wonderclips
  • Vorlage für’s Zuschneiden. Meine sieht folgendermaßen aus:
Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Vorlage Schnittmuster
Vorbereitung und Nähen

Zuerst die Stoffteile zuschneiden. Du benötigst je 2 Teile aus dem Innen- und 2 Teile aus dem Außenstoff. Auf den Innenstoff bügelst Du jetzt das Vlies. Das Vlies hat 2 Seiten: eine glatte, ohne Kleber

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Rückseite Vlieseline ohne Kleber

und eine rauhe, mit Kleber.

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Vlies Klebeseite

Nun kommt das Bügeleisen zum Einsatz. Am Besten geht es folgendermaßen:

  • Vlieseline mit der Seite ohne Kleber nach unten auf das Bügelbrett legen. Die Klebeseite ist jetzt oben.
  • Darauf die die Rückseite des Innenteils legen, so dass Du jetzt auf die schöne Seite des Stoffs schaust.
  • Nun mit dem Bügeleisen den Stoff auf das Vlies pressen. Dazu mit leichtem Druck und mittlerer Hitze das Bügeleisen ca. 5 Sekunden auf den Stoff pressen. Nicht hin- und herbügeln, sondern einfach auf der Stelle bleiben. Bügeleisen anheben, und neben der soeben gepressten Stelle aufdrücken. So die ganze Fläche bearbeiten. Besonders bei den Kanten aufpassen, das das Vlies fest mit dem Stoff verbunden ist.
  • Wenn der Stoff sich noch von dem Vlies trennen lässt, mit mehr Hitze das Anpressen wiederholen
Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Vlies aufbügeln

Jetzt werden die Innen- und Außenteile aneinander gesteppt. Dazu jeweils ein Außenstoffteil und ein Innenstoffteil rechts auf rechts aufeinanderlegen. Die obere Kante schließen.

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Innen- und Außenteil zusammen nähen
Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Fertig zusammengenähte Innen- und Außenseite

Nun die so entstandenen beiden Utensiloteile rechts auf rechts übereinander legen. Die jeweiligen Innen- und Außenstoffteile liegen übereinander. Nun die Außenkanten schließen (auf dem unteren Bild markiert durch die roten Linien). Dabei eine Wendeöffnung lassen!

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Beide Teile zusammensteppen
Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Teile zusammengenäht mit Wendeöffnung

Jetzt sind nur noch die Bodenecken offen.

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Offene Bodenkanten

Die verschließen wir nun folgendermaßen:

Die gegenüberliegenden Kanten aufeinander legen.

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Offene Ecken schließen

Feststecken

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Bodenkanten schließen

und zusammensteppen

So sowohl bei dem Innenteil (bei mir weißer Stoff) als auch bei dem Außenteil (bunter Stoff) verfahren.

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger

So entsteht der Boden des Körbchens.

Nun durch die Wendeöffnung wenden und die Öffnung mit der Hand oder Nähmaschine verschließen.

Fertig!

Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Fertiges Utensilo
Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Beplottetes Utensilo – Guten Appetit
Utensilo Geschenkidee nähen plotten DIY selber machen Anfänger
Fertiges Geschenkset

Wie Du leicht eine Kissenhülle selbst nähst

Wir haben uns nach 14 Jahren endlich eine neu Couch gekauft. Leider passen nun die alten Kissenbezüge farblich nicht mehr. Eine tolle Gelegenheit, umzudekorieren. Ich zeige Dir hier, wie Du eine ganz einfache Kissen hülle nähen kannst oder eine mit einer Paspel.

Was wir benötigen:
Kissenhülle, Kissenbezug, Paspelband, DIY, nähen, naehplottchen
Stoff und Paspelband für die Kissenhülle

Stoff: der Stoffverbrauch richtet sich nach der Größe des Kissens. Wir nähen einen Hotelverschluss, dann benötigen wir keinen Reißverschluss oder Knöpfe. Die Breite ist einfach: nimm die Kissenbreite zuzüglich 3 cm (1,5 cm Nahzugabe auf jeder Seite). Bei einem 60 cm Kissen also 63 cm. Die Länge berechnet sich wie folgt: 2 mal die Länge zuzüglich 1/3 der Länge für die Überlappung des Umschlags. Wenn Du also ein 60 cm Kissen hast: (60*2)+20 cm=1,40 m. Nun noch die Nahtzugabe. Hierfür nehmen wir 2*2 cm, da wir die obere und untere Kante jeweils 2 mal umbügeln und feststeppen. Zusammen macht das also eine Länge von 1,44 m.

Das Paspelband benötigen wir nur für die 2. Variante des Kissens, in der wir ein Paspelband an die äußeren Kanten einarbeiten.

Kissen nähen:

Zunächst versäubern wir die obere und untere Kante des Stoffs mit einem Zickzackstich und bügeln die Kanten 1 cm breit um.

Kissenhülle, Kissenbezug, DIY, nähen, naehplottchen
Erstes Umbügeln der oberen und unteren Kanten

Dann nochmal 1 cm brei umbügeln

Kissenhülle, Kissenbezug, DIY, nähen, naehplottchen
Umbügeln der oberen und unteren Kanten

und knappkantig absteppen.

Kissenhülle, Kissenbezug, DIY, nähen, naehplottchen
Abgesteppte Kante

Damit ist die obere und untere Kante fertig. Jetzt werden die Seitennähte geschlossen. Dazu die obere und untere Kante übereinanderlegen, bis die richtige Höhe erreich ist. Das geht am einfachsten mit einem Lineal oder Maßband:

Kissenhülle, Kissenbezug, DIY, nähen, naehplottchen
Kissenhülle abstecken

Jetzt die Seiten mit Stecknadeln oder Wonderclips feststecken. Als nächstes steppen wir die Seiten in ca. 1 cm Abstand fest und versäubern die Ränder mit einem Zickzackstich.

Kissenhülle, Kissenbezug, DIY, nähen, naehplottchen
Kissenhülle zusammennähen

Jetzt einfach nur noch wenden. Fertig!

Kissenhülle, Kissenbezug, DIY, nähen, naehplottchen
Fertiger Kissenbezug
Als nächstes ein Stufe schwieriger: mit Paspelband.

Der Stoffverbrauch errechnet sich hier wie folgt:

  • Länge für das Vorderteil: 1*die Länge + 2* Nahtzugabe. Bei einem 60 cm-Kissen wären dass 60 cm+2*1 cm=62 cm.
  • Länge für die beiden hinteren Kissenteile mit Hotelverschluss: 1/2 mal der Kissenlänge + 2 mal die Nahtzugabe zuzügl. 1/6 der Kissenlänge für die Überlappung, also bei einem 60 cm-Kissen: 30 cm+3 cm + 10 cm=43 cm. 2 mal, für oben und unten = 86 cm.
  • Breite: 1*die Länge + 2* Nahtzugabe. Bei einem 60 cm-Kissen wären dass 60 cm+2*1 cm=62 cm. Da wir die Teile 2 mal für Vorder- und Rückseite brauchen, die Länge mal 2 nehemen=1,24 m.
  • Für das Paspelband benötigen wir 2 mal die Länge + 2 mal die Breite + ca. 2 cm für die Überlappung. Wie du Paspelband selbst machen kannst, erfährst Du hier.

Wir schneiden die Vorder- und Rückseite zu. Also 2 Teile mit den Maßen 62*62 cm.

An dem vorderen Teil das Paspelband feststecken. Dabei an den Ecken das Band 2mal einschneiden:

Kissenhülle, Kissenbezug, DIY, nähen, naehplottchen, Paspelband
Paspelband einschneiden

Dort, wo die Enden des Bandes aufeinandertreffen, an einem der Enden  das Band ca. 2 cm auftrennen und die innere Kordel abschneiden.

Kissenhülle, Paspelband, Kissenbezug, DIY, nähen, naehplottchen
Kordel des einen Endes kürzen

Das noch „gefüllte“ Bandende in das leere Bandende legen.

Kissenhülle, Paspelband, Kissenbezug, DIY, nähen, naehplottchen
Paspelband Enden

Das nun außen liegende Bandende einschlagen und feststecken

Kissenhülle, Kissenbezug, DIY, nähen, naehplottchen, Paspelband
Paspelband überlappen

Die Paspel nun knappkantig, am Besten mit einem Reißverschlussfuss, ansteppen.

Jetzt muss nur noch das hintere Kissenteil angenäht werden. Dazu den Umschlag wie oben beschrieben an der unteren Kante versäubern, 2 mal umbügeln und kanppkantig absteppen. Das obere und untere hintere Kissenteil so aufeinander legen, dass die Länge insgesamt 62 cm ergibt (60 cm zuzügl. 2 cm Nahtzugabe). Die Teile aneinander nähen. Nun Vorder- und Rückenteil aufeinanderlegen, feststeppen und versäubern. Wenden, fertig!

Kissenhülle, Paspelband, Kissenbezug, DIY, nähen, naehplottchen
Fertiger Kissenbezug

Sommerliche Tischdecke selber machen – Zitronig gut! Inkl. kostenlose Vorlage

Im Moment liebe ich Zitronen. Wahrscheinlich liegt das an den heißen Temperaturen. Mit Zitronen verknüpfe ich immer irgendwie Erfrischung. Zitronenwasser, Zitroneneis, Zironencreme,….. Also habe ich meinen Mann gebeten, ein lustiges Plottermotiv für meine Tischdecke zu entwerfen, das natürlich was darstellt? Richtig: Zitonen!

Was Ihr braucht:

  • eine leere Tischdecke, am Besten in weiß. Ihr könnt sie kaufen oder selber nähen. Eine tolle Anleitung für die Ecken findet Ihr bei pattydoo.
Plotten, nähen, Zitrone, Flockfolie, Deko selber machen, DIY
Selbst genähte Tischdecke
  • Flock- oder Flexfolie in gelb. Ich mag momentan Flockfolie sehr gerne. Die ist so schön samtig
  • Plotter oder Schere
  • Bügeleisen oder Transferpresse
  • Zitrone, gratis, DIY, Plotter, Freebie
    Vorlage Zitrone

Wenn ihr keinen Plotter habt, das Motiv per Hand auf die Folie übertragen. Ansonsten das Motiv aus der Folie plotten. Achtung, wegen der Schrift muss es seitenverkehrt übertragen werden! Die Folienteile, die ihr nicht auf der Tischdecke haben möchtet, von der Folie entfernen. Das nennt man entgittern. Übrig bleibt nun das Zitronenmotiv.

Mit dem Bügeleisen oder der Transferpresse auf die Tischdecke bügeln. Bitte die Herstellerangaben für die Anpresszeit und -temperatur beachten!

Plotten, nähen, Zitrone, Flockfolie, Deko selber machen, DIY
Tischdecke ‚Sauer macht Lustig‘
Plotten, nähen, Zitrone, Flockfolie, Deko selber machen, DIY
Dekobeispiel Tischdecke
Plotten, nähen, Zitrone, Flockfolie, Deko selber machen, DIY
Dekobeispiel Tischdecke

SnapPap beplotten

Heute haben wir versucht, SnapPap zu beblotten. Und das ist überhaupt kein Problem. Als ich vor ein paar Tagen Handyhüllen genäht habe, war auch eine aus SnapPap dabei. Sie sah aber für meinen Geschmack etwas langweilig aus. Also haben wir sie verschönert.

Benötigte Materialien:

plotten, SnapPap, Flexfolie
SnapPap beplotten
  • Handyhülle oder etwas anderes aus SnapPap
  • Flexfolie
  • Plotter (einfache Motive kann man auch gut mit der Hand ausschneiden)
  • Schnittvorlage

Mit dem Plotter die gewünschte Vorlage aus Flexfolie schneiden. Mit dem Bügeleisen oder einer Transfpresse die Folie auf die Handyhülle bügeln.

Plotter, Folie, Flexfolie, SnapPap
Handyhülle mit Flexfolie beplottet