Tischdekoration: Platzsets in Blattform selbst gemacht – für Anfänger geeignet

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset

Heute bin ich endlich dazu gekommen, ein Projekt in Angriff zu nehmen, das ich in einem Nähheft gefunden habe. Ich verreise sehr oft geschäftlich und wenn immer möglich nehme ich die Bahn (ich fahre nicht gerne Auto und so tue ich auch etwas für die Umwelt). Beim Umsteigen nutze ich gerne die Zeit zwischen zwei Zügen zum Stöbern in Buch- und Zeitschriftenläden. Und leider finde ich auch meistens etwas ;-).

Diesmal haben es mir Platzsets in der Zeitschrift „Meine Nähwelt“ angetan:

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
8 fertige Tischsets
nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Seite aus dem Magazin

Es sind mehrere schöne Projekte enthalten, die ich noch machen möchte. So viele Ideen, so wenig Zeit….

Die Sets sind sehr einfach zu nähen. Der Stoff ist Baumwolle, somit keine Probleme mit Dehnungen oder Ausleiern. Auch ein Anfänger kommt damit sicher gut zurecht.

Benötigte Materialien:

  • Zweierlei Stoff, einen für die Unterseite und einen anderen für die Oberseite
  • Volumenvlies H640 zum Aufbügeln
  • Nähmaschine
  • wenn vorhanden: Schrägbandformer
  • Schneiderkreide oder Trickmarker
  • Zackenschere, wenn vorhanden
  • Rollschneider, Patchworklinieal und Schneidematte, wenn vorhanden
  • Schrägbandformer, wenn vorhanden

Los geht’s:

Für ein Platzset benötigen wir jeweils 2 gegengleiche Blätterformen aus zwei verschiedenen Stoffen. Die Vorlage dafür ist im Heft, kann aber denke ich auch einfach selbst gemalt werden.

Als nächstes machen wir das Band für die Aufhänger. Dafür wird ein Baumwollstreifen benötigt. Ich habe dafür den Stoff genommen, aus dem ich die Unterseite des Sets nähen werde. Der Streifen sollte etwas länger sein, als der fertige Aufhänger lang sein soll. Ich habe vor, mehrere Sets zu nähen und habe daher den Streifen in der Stoffbreite zugeschnitten. Als Breite habe ich die Breite für meinen breitesten Schrägbandformer genommen. Wenn Du keinen hast, nimmst Du einfach die fertige Breite, die Du für den Aufhänger möchtest x4 (sollte so 2-3 cm als zuzuschneidende Breite sein). Nun wird das Band in den Schrägbandformer gezogen.  Dafür den Stoff in die breite Seite schieben

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Aufhänger herstellen

Das geht am einfachsten mit Hilfe einer Nadel. Oben im Former ist dafür eine kleine Rille.

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Aufhänger mit Schrägbandformer herstellen

Das, was an der schmalen Kante herauskommt, mit dem Dampfbügeleisen heis umbügeln.

Wer keinen Schrägbandformer hat, bügelt einfach die beiden langen Seiten jeweils bis zur Mitte. Das dauert dann leider etwas länger ;-).

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Schrägband umbügeln

Nun nochmal zur Hälfte einklappen und nochmals heiß dämpfen. Danach die offene Kante knappkantig absteppen. Das geht am Besten mit einem speziellen Abstandhalterfuß, der bei vielen Nähmaschinen standartmäßig mitgeliefert wird.

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Aufhänger steppen
nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Fertiges Aufhängerband

Das Volumenvlies wird auch in Blattform geschnitten.

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Vlies auf Blattform zuschneiden

Das Vlies zum Aufbüglen hat zwei unterschiedliche Seiten: eine mit kleinen Klebepunkten. Die Klebepunkte kann mann sehen, wenn man genau hinschaut, aber auch fühlen:

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Aufbügelseite

Und eine Seite ohne Kleber:

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Vlieseite ohne Klebepunkte

Die Seite mit den Klebepunkten legen wir nun nach oben und den Stoff mit der linken Stoffseite auf die Klebepunkte.

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Vlies aufbügeln

Nun wird gebügelt: ich benutze bei meinem Bügeleisen die Baumwoll-Funktion. Mit etwas Druck nach und nach für ca. 15 Sek. alle Stellen abbügeln. Danach lieber nochmal kontrollieren, ob der Stoff fest mit dem Vlies verbunden ist. Sind noch lockere Stellen vorhanden, einfach nochmal kurz das Bügeleisen aufpressen.

Nun kommt der Anhänger an das Blatt. Dafür ein Stück von unserem Anhängerband abschneiden, in eine Schlaufe legen und auf die rechte Blattseite stecken. Die Schlaufe zeigt dabei zur Blattmitte:

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Aufhänger anbringen

Mit einigen Stichen fixieren.

Anschließend die beiden Blattteile rechts auf rechts aufeinanderlegen und schmalkantig absteppen. Dabei eine Wendeöffnung offen lassen!

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Zum Wenden fertiges Tischset

Die Kanten mit der Zackenschere schneiden. Wer keine hat, auch nicht schlimm. Die Kanten liegen innen und müssen eigentlich nicht versäubert werden. Ich gehe aber immer auf Nummer sicher. Wenn Du das auch möchtest, kannst Du mit einen Zickzackstich außen herum nähen.

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Zum Wenden fertiges Tischset

Nun durch die Wendeöffnung wenden und knappkanntig absteppen. Auch hier am Besten wieder das Spezialfüßchen mit Abstandshalter verwenden.

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Gewendes und abgestecktes Tischset

Nun kommen die Blattadern auf unser Tischset. Ich habe sie mir mit Kreidestift vorgemalt. Du kannst sie aber auch freihand aufnähen oder mit Trickmarker aufzeichnen.

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Tischsetverzierung anzeichnen

Damit die Adern gut zu sehen sind, habe ich sie in einem Zickzackstich und in rot nachgenäht.

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
Tischset

Ich habe 2*4 Stück genäht. Dann kann ich abwechseln oder ich habe genug, wenn Besuch kommt ;-).

nähen, Geschenkidee, Deko, DIY, Tischdeko, Platzset, Tischset
8 fertige Tischsets

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.